Upgrade für Zentralen der Serie MC 1100, MC 1200-S und MC 1200-M

Die Gefahrenmelde- und Zutrittskontrollzentralen MC 1100, MC 1200-S und MC 1200-M sind seit 2014 nicht mehr in unserem
Lieferprogramm enthalten. Komponenten zur Instandhaltung oder Erweiterung sind nicht mehr verfügbar.

Die Anforderungen der Nutzer an Komfort und Funktionalität der Systeme haben sich weiter entwickelt.
So rückt z.B. die Nutzung von Smartphone und Tablet PC für die Bedienung der Gefahrenmeldeanlagen immer mehr in den Vordergrund.
Zur Nutzung neuer Funktionalitäten und/oder des Smartphones zur Bedienung ist ein Austausch der Zentrale und deren Hauptkomponenten
oder ein Upgrade der vorhandenen Anlage notwendig.

Durch Nutzung der vorhandenen Verkabelung können Sie schnell und preiswert Anlagen tauschen oder
durch ein kostengünstiges Upgrade für die gestiegenen Anforderungen "fit" machen.

Neben der kompletten Erneuerung der Gefahrenmeldeanlage bietet ABI-Sicherheitssysteme ein Upgrade für die
Zentralen MC 1100, MC 1200-S und MC 1200-M an. Das Gehäuse und das Netzladeteil (MC 1200-M) kann in der Regel weiter verwendet werden.

Folgende Upgrades sind möglich



*Hinweis: Die Elektronik- und Anschlussbaugruppe 12012 verfügt gegenüber der MC 1200 Zentraleinheit 12023 mit
Ein-/Ausgangsbaugruppe 12040 über einen reduzierten Funktionsumfang. 



Hinweis: Wird der komplette Funktionsumfang benötigt, ist ein Upgrade auf eine Zentrale MC 1500-M notwendig.
Zusätzlich muss das Zentralengehäuse getauscht werden.

Bedienteile und Module



** Hinweis: Bei Wechsel des Bedienteils BC 22-D auf Bedienteil BC 85-D muss nur das Gehäuse mit der Tastaturfolie gewechselt werden.

Zusätzliche Dokumente und Informationen erhalten Sie im Downloadbereich bzw. in der Wissensdatenbank (LOGIN) auf unserer Homepage.
Wenn Sie Fragen zum Upgrade haben, wenden Sie sich bitte unter +49 (0) 7431 1289-49 direkt an den Vertrieb.

Ihr Kontakt zu uns
+49 (0) 7431 1289-0