SicherheitsExpo 2018 München

Als vollen Erfolg verbucht die ABI-Sicherheitssysteme GmbH ihren Messeauftritt in München. Die SicherheitsExpo zog auch 2018 rund 3.000 Fachbesucher an. Dies spürte auch das ABI-Messeteam und bescherte dem Sicherheitsanbieter an beiden Messetagen einen vollen Messestand.

Der großzügige Gemeinschaftsstand von ABI-Sicherheitssysteme, rc-tec und Acticon auf der SicherheitsExpo in München war an beiden Tagen sehr gut besucht. Interessenten, Kunden, Partner, Planer und Fachberater zeigten großes Interesse an den gezeigten Lösungen sicherheitstechnischer Anwendungen unter den Schwerpunkten „Home & Office“, „Premium Private“, „Industrie, Handel, Gewerbe“ und „Banken, Behörden, Museen, Militär …“. Security – Made in Germany - Innovativ - Nachhaltig - Wirtschaftlich - Flexibel - Effizient stand dabei im Vordergrund.

Ein Thema davon war die Gebäudeautomation "Smart-Building". Über eine Kommunikationsbaugruppe wird die Gefahrenmeldeanlage intelligent mit der Gebäudeautomation verbunden. Basis bildet der KNX-BUS als internationaler Standard. Dadurch können z.B. Bereichs- und Melderzustände der Gefahrenmeldeanlage in der Gebäudeautomation abgebildet werden. Umgekehrt können Meldungen von Sensoren der Gebäudetechnik im Gefahrenmeldesystem verarbeitet werden.

„Die SicherheitsExpo ist für die Unternehmen im süddeutschen Raum ein wichtiges Ereignis. Wir haben hier wieder sehr gute Kontakte geknüpft, auf denen in Zukunft neue Geschäfte basieren können“, sagte Joachim Schairer, Leiter Vertrieb der ABI-Sicherheitssysteme GmbH. „Und da viele unserer Kunden auf unsere Einladung hin ebenfalls die Messe besuchten, haben wir gleichzeitig bestehende Beziehungen gepflegt und ausgeweitet.

Ihr Kontakt zu uns
+49 (0) 7431 1289-0